Was ist Single Sign-On (SSO) und wie wird es eingerichtet?

Zusammenfassung

SSO (Single Sign-On) ist ein Session- und Benutzerauthentifizierungsservice, der es Benutzer:innen ermöglicht, einen Anmeldedatensatz (z. B. Arbeits-/Unternehmensanmeldedaten) für den Zugriff auf mehrere Anwendungen zu verwenden. Bei Effectory gilt dies für die Fragebögen My Effectory und My Feedback.

 

Welche Vorteile bringt die Verwendung von SSO?

SSO ist für Benutzer:innen ein großer Vorteil, weil:

  • Kontrolle. Durch die Verwendung von SSO ermöglicht Ihr Unternehmen Zugriff basierend auf aktiven Konten in den E-Mail-Erweiterungen, die von Ihrem Unternehmen verwaltet werden.
  • Mehr Sicherheit und Compliance. SSO hilft dabei, das Netzwerk sicherer zu machen. Das Hinzufügen von Konten für neue Mitarbeitende und das Deaktivieren von Konten bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses ist mit SSO ebenfalls einfacher, da der Kunde die Kontrolle hat.
  • Verbesserte Benutzerfreundlichkeit sowie Mitarbeiterzufriedenheit. Durch die Verwendung von SSO wird die Anmeldung vereinheitlicht. Benutzer:innen müssen sich bei Verwendung verschiedener Anwendungen also nicht mehrere Anmeldenamen und Passwörter merken.
  • Geringere Ausgaben für die IT.

Bei welchen Anwendungen von Effectory kann ich SSO verwenden?

Effectory unterstützt Single Sign-On in unseren Systemen für die Anmeldung bei den Fragebögen My Effectory und My Feedback.Wir empfehlen dringend die Verwendung von SSO.

SSO_flow.jpg

Welche Systeme werden von Effectory (nicht) unterstützt?

Um sich bei Effectory-Systemen mit Ihrem eigenen Identitätsanbieter anmelden zu können, müssen einige Informationen bereitgestellt werden, damit die Konfiguration in unseren Systemen eingerichtet werden kann.Effectory ermöglicht Kund:innen die Nutzung von SSO, wenn sie Microsoft Entra ID (Azure Active Directory), OpenID Connect SURFConnext und AFDS verwenden.Wenn Sie Office365 über Ihr Unternehmenskonto nutzen, verwenden sie wahrscheinlich auch Microsoft Entra ID.

Systeme und Protokolle, die nicht unterstützt werden
Leider können wir nicht alle Systeme und Protokolle unterstützen, die für Single Sign-On verwendet werden.Effectory unterstützt nicht das SAML-Protokoll und nicht ADFS 3.0 oder niedriger.ADFS wird ab Windows Server 2016 (v4.0) unterstützt, wenn Sie das OpenID Connect-Protokoll verwenden.

Wie wird SSO eingerichtet?

Geben Sie die richtigen Daten zur Einrichtung der SSO-Konfiguration in unseren Systemen an, damit Sie sich mit Ihrem eigenen Identitätsanbieter bei Systemen von Effectory anmelden können.

In den folgenden Registerkarten finden Sie Informationen zu den unterstützten Systemen und zu den Schritten, die zur Einrichtung von SSO ausgeführt werden müssen.

 

SSO mit Microsoft Entra ID SSO mit OpenID Connect SSO mit SURFconext SSO mit ADFS
Befolgen Sie diese Schritte (siehe auch Screenshot unten), wenn Sie Microsoft Entra ID (Azure Active Directory) verwenden. Dazu benötigen Sie wahrscheinlich eine:n Administrator:in. Ein:e Ansprechpartner:in in der Personalabteilung verfügt möglicherweise nicht über die erforderlichen Berechtigungen. Als Nächstes wird unser Entwicklungsteam Ihre Anfrage genehmigen, damit Sie sich mit Ihrem eigenen Microsoft Entra ID anmelden können.SSO_NL.jpg
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 2 fanden dies hilfreich

We're sorry to hear that!

Please tell us why.
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.