Den Unterschied zwischen Top-2-Box-Ergebnissen und Mittelwert-Ergebnissen

Dieser Artikel erläutert die unterschiedlichen Reporting-Optionen, die Effectory anbietet. In der Umfrageforschung sind Top 2 Box und durchschnittliche Ergebnisse zwei häufig verwendete Messgrößen. Hier ist ein Leitfaden, der Ihnen dabei helfen soll, die Unterschiede der beiden Messgrößen besser zu verstehen.

Bitte beachten Sie, dass Effectory-Ergebnisse wie folgt gemessen werden:

  • Stimme voll und ganz zu = 10
  • Stimme eher zu: 7,5
  • Teils-Teils = 5
  • Stimme eher nicht zu: 2,5
  • Stimme überhaupt nicht zu = 0

Top-2-Box-Ergebnis

  • Definition: Stellt den Prozentsatz der Befragten dar, die eine der beiden positivsten Antworten auf einer Skala ausgewählt haben. Um das Top-2-Box-Ergebnis zu berechnen, zählen Sie die Anzahl der Befragten, die eine der beiden besten Bewertungen („Stimme eher zu“ und „Stimme voll und ganz zu“) abgegeben haben und teilen dann diese Zahl durch die Gesamtzahl der Befragten. Dieses Ergebnis wird als Prozentsatz ausgedrückt.
  • Beispiel: Wenn von 5 Befragten 3 mit „Stimme zu“ oder „Stimme voll und ganz zu“ antworten, beträgt die Punktzahl (3/5) * 100 = 60 %
  • Anwendungsfall: Top-2-Box-Ergebnisse sind nützlich, um schnell den Anteil zufriedener Kunden zu ermitteln. Verwenden Sie das Top-2-Box-Ergebnis für internationale Unternehmen, da es für alle verständlich ist, einschließlich Länder, die nicht die 0-10-Punkte-Skala verwenden.

Mittelwert-Ergebnis

  • Definition: Der Mittelwert aller Antworten auf eine Frage in der Befragung. Dieses Ergebnis wird als Zahl (auf eine Dezimalstelle genau) ausgedrückt.
  • Beispiel: Wenn auf der 5-stufigen Likert-Skala die Antworten 2,5/5/7,5/10 und 10 lauten, beträgt der Durchschnittswert (2,5 + 5 + 7,5 + 10 + 10) / 5 = 7.
  • Anwendngsfall: Bietet einen umfassenderen Überblick über die Gesamtstimmung und berücksichtigt alle Beteiligten. Verwenden Sie das Mittelwert-Ergebnis, wenn eine detaillierte Ansicht der Gesamtkundenzufriedenheit unter Berücksichtigung aller Beteiligungsstufen erforderlich ist.

Wesentliche Unterschiede

Fokus:

  • Top-2-Box-Ergebnis: Betont die höchsten Zufriedenheitswerte.
  • Mittelwert-Ergebnis: Spiegelr die allgemeine Stimmung wider.

Interpretation:

  • Top-2-Box-Ergebnis: Zeigt den Prozentsatz der sehr zufriedenen Befragten.
  • Mittelwert-Ergebnis: Stellt die zentrale Tendenz aller Antworten dar.

Empfindlichkeit:

  • Top-2-Box-Ergebnis: Weniger empfindlich gegenüber neutralen oder negativen Antworten. Das Ergebnis kann nur dann niedrig oder 0 sein, wenn bei wenigen Antworten niemand "Stimme voll zu" oder "Stimme eher zu" geantwortet hat.
  • Mittelwert-Ergebnis: Empfindlich für die gesamte Bandbreite der Antworten.

Einfachheit:

  • Top-2-Box-Ergebnis: Leicht verständlich als Prozentsatz positiver Antworten.
  • Mittelwert-Ergebnis: Erfordert Verständnis für Mittelwertberechnungen.

Beide Methoden liefern wertvolle Einblicke, die auf unterschiedliche analytische Ziele zugeschnitten sind. Indem Sie die jeweiligen Stärken verstehen, können Sie den richtigen Ansatz für Ihre Befragungsanalyse-Bedürfnisse wählen.

 

Bitte beachten Sie diesen Artikel, um zu verstehen, wie man die Färbung der Ergebnisse richtig ausliest.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 1 fanden dies hilfreich

We're sorry to hear that!

Please tell us why.
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.