Ergebnis-Dashboard: Übersicht

i

Dieser Artikel ist Teil der Ressourcen von Effectory zum Ergebnis-Dashboard. Ein Videotutorial zur Verwendung des Dashboards finden Sie in diesem Artikel.

Verwenden Sie Top-2-Box-Ergebnisse? Bitte beachten Sie, dass Ihre Ergebnisse etwas anders aussehen werden. Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

 

Dieser Artikel deckt folgende Themen ab:
  • Wie gelange ich zum Ergebnis-Dashboard?
  • Die „Übersicht“-Seite
  • Symbole in jeder Kachel
  • Erklärung jeder Kachel

 

Zum Ergebnis-Dashboard gelangen

Wenn Sie dem Link in der E-Mail folgen, die Sie darüber informiert, dass Ihre Ergebnisse bereit stehen, werden Sie direkt zum Ergebnis-Dashboard weitergeleitet.
Alternativ können Sie diese Schritte befolgen:
  1. Bei My Effectory anmelden.
  2. Zum Projekt navigieren, in dem die Befragung gestartet wurde.
  3. Auf der Befragungsseite die Kachel Ergebnisse finden.
  4. In der Kachel Ergebnisse auf die Befragung klicken, für die Sie die Ergebnisse sehen möchten.
    > Das Ergebnis-Dashboard öffnet sich.

 

Die „Übersicht“-Seite

  • Liefert Ihnen die wichtigsten Ergebnisse auf einen Blick.
  • ist dynamisch
  • variiert je nach Befragung, basierend auf den Fragen und Indizes in Ihrer Befragung
  • Sie können anpassen werden, welche Einblicke Ihnen gezeigt werden, indem Sie die Navigation oben verwendet:
IMAGE

Die Iconsin jeder Kachel

  • Pin-Symbol: Das Pin-Symbol ermöglicht es Benutzer:innen, interessante oder relevante Ergebnisse anzuheften, die später zur Erstellung eines Maßnahmenplans verwendet werden können.
  • i-Symbol Durch einen Klick auf das Informationssymbol erhalten Sie weiterführende Informationen
  • Pfeil Symbol Dieser Pfeil zeigt an, dass mehrere Fragen zu einem Index korrelieren. Durch Klicken auf den Pfeil finden Sie eine Übersicht der entsprechenden Fragen.

 

Die „Engagement“-Kachel

Das Index-Ergebnis zum Engagement zeigt, inwieweit sich Ihre Mitarbeitenden von der Arbeit inspiriert und motiviert fühlen.
  • Wenn Sie die Ergebnisse mit einer früheren Messung vergleichen möchten, zeigt Ihnen das Ergebnis unten rechts den Unterschied zur vorherigen Befragung an..

 


Die „eNPS“-Kachel

Die Kachel Employee Net Promoter Score (eNPS) zeigt, wie Ihre Mitarbeitenden die Frage beantwortet haben: Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie Ihr Unternehmen als Arbeitgeber weiterempfehlen würden? “.Es zeigt den insgesamten eNPS-Score sowie den Prozentsatz der Befragten in drei Gruppen an:
  • Promotor:innen
  • Passive und
  • Detraktor:innen


Die „Indizes“-Kachel

mceclip7.pngmceclip8.png
Wenn Ihre Befragung aus drei oder mehr Indizes besteht, werden die Index-Ergebnisse in einem Netzdiagramm angezeigt:
  • Genaue Ergebnisse: Sie können die genauen Ergebnisse sehen, indem Sie mit der Maus über die Datenpunkte fahren.
  • Vorherige Befragungen : Wenn Ihre Befragung mit einer vorherigen Befragung verglichen werden soll, werden vorherige Ergebnisse auch als überlagerndes Netz angezeigt.
  • Ab- und Anwählen von Indizes: Durch Klicken auf das Zahnradsymbol können Sie die Indizes auswählen, die Sie im Netzdiagramm visualisieren möchten .

Die Wohlfühlthemen & Ideen Ihrer Mitarbeitenden:

mceclip10.pngmceclip11.png
Diese Kachel zeigt die Antworten auf die Fragen:
  • Worauf sind Sie in Ihrem Unternehmen am meisten stolz? (Wohlfühlthemen)
  • Was muss in Ihrem Unternehmen verbessert werden? (die Ideen Ihrer Mitarbeitenden).
Über das Zahnradsymbol können Sie zwischen den beiden Ansichten wechseln .
Was bedeuten die Prozentsätze? Die Prozentsätze zeigen Ihnen, wie viele Befragte diese Themen ausgewählt haben, als sie danach gefragt wurden, worauf sie stolz waren oder was verbessert werden musste. Hinweis: Die Prozentsätze können sich auf über 100 % summieren, da die Befragten mehr als ein Thema auswählen können.

Die "Beteiligungsquote"-Kachel

Diese Kachel zeigt den Prozentsatz der zur Befragung eingeladenen Mitarbeitenden an, die die Befragung auch erfolgreich abgeschlossen haben. Die Kachel zeigt außerdem einen Vergleich der Beteiligungsquote Ihrer Befragung mit der Beteiligungsquote der Benchmark und ggf. der Beteiligungsquote der vorherigen Befragung.

Die "Höchsten und niedrigsten Ergebnisse"-Kacheln

Diese beiden Kacheln zeigen die spezifischen Befragungsfragen, bei denen Ihre Gruppe am positivsten (Höchste Punktzahl) oder am negativsten (Niedrigste Werte)abgeschnitten hat.

„Unternehmensbindung"-Kachel

Der Punktewert zur „Unternehmensbindung“ zeigt den Prozentsatz Ihrer Mitarbeitenden an, die im Moment nicht woanders nach einer Stelle suchen und bereit sind, in Ihrem Unternehmen zu bleiben.
  • Wenn Sie auf das i-Symbol klicken, können Sie sehen, wie sich die Antworten auf die Befragten verteilen.

Die „Arbeitspensum"-Kachel.

Das „Arbeitspensums"-Ergebnis zeigt den Anteil der Mitarbeitenden an, die ihre Arbeitsbelastung als in Ordnung empfinden und damit signalisieren, dass sie mit ihrem Arbeitspensum zufrieden sind und eine gesunde Work-Life-Balance erleben.
  • Wenn Sie auf das i-Symbol klicken, können Sie sehen, wie diese Frage von allen Befragten beantwortet wurde.

Die „Work-Life-Balance"-Kachel

Das Work-Life-Balance-Ergebnis zeigt Ihnen, wie Ihre Mitarbeitenden die Frage „Ich schaffe es, ein gutes Gleichgewicht zwischen Arbeiten und Entspannen zu halten“ beantwortet haben. Ein hoher Punktewert bei „Work-Life-Balance“ macht deutlich, dass Ihre Mitarbeitenden sowohl ausreichenden Fokus auf ihre Arbeit legen, als auch auf ihre Erholung und Entspannung.

Das „World-class Workplace“-Label.

mceclip0.png
Wenn Sie bei World-class Workplace teilnehmen bei , zeigt Ihnen eine zusätzliche Kachel, ob Sie erfolgreich mit dem Label ausgezeichnet wurden.
  • Durch Klicken auf eBild herunterladen können Sie das Label für (interne) Branding-Zwecke herunterladen .
Wichtig: Gruppen mit weniger als 5 Befragten
Um die Vertraulichkeit der Befragten zu schützen, werden Gruppen mit weniger als 5 Befragten nicht die vollständigen Ergebnisse angezeigt.
Bei Gruppen mit mindestens drei Befragten sind auf der Übersichtsseite die Kacheln „Was läuft gut“ und „Was Sie verbessern können“ sichtbar (sofern eine oder mehrere Fragen einen relevanten positiven oder negativen Unterschied zum Unternehmensdurchschnitt aufweisen). Lesen Sie diesen Artikel für weitere Informationen.
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 1 fanden dies hilfreich

We're sorry to hear that!

Please tell us why.
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.